Gleissanierung: Züge fahren später los

Die Bahn saniert Gleise zwischen Schnelldorf und Ansbach. Auch am Bahnhof Lauda wird gebaut. Züge im Landkreis sind davon betroffen.

|

Auf der Bahnstrecke Stuttgart/Schwäbisch Hall-Hessental/Crailsheim sowie Stuttgart/Aalen/Crailsheim/Nürnberg haben die Züge bis Dienstag, 1. Juli, zwischen Hessental und Ansbach sowie Dombühl und dem Nürnberger Hauptbahnhof 3 bis 15 Minuten Verspätung. Der Grund sind Gleisbauarbeiten zwischen Schnelldorf und Ansbach, teilt die Deutsche Bahn mit.

Ebenfalls von diesen Arbeiten ist die Linie Heilbronn/Öhringen/Schwäbisch Hall/Crailsheim betroffen, weil die Anschlusszüge warten müssen. Die Züge auf dem Abschnitt zwischen Schwäbisch Hall-Hessental und Öhringen haben noch bis zum 1. Juli zirka 15 Minuten Verspätung. Dies betrifft Verbindungen zwischen 8 und 19 Uhr, teilt die Bahn mit. In Öhringen besteht werktags Anschluss an eine spätere S-Bahn beziehungsweise einen späteren RE-Zug in Richtung Heilbronn. An Sams-, Sonn- und Feiertagen fahren die RB-Züge weiter bis oder bereits ab dem Heilbronner Hauptbahnhof.

Auf der Strecke zwischen Wertheim und Crailsheim kann es bis auf Weiteres zu anderen Fahrzeiten kommen, so die Bahn. Grund: Bauarbeiten im Bahnhof Lauda.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beherzt eingegriffen

Rund 50 000 Euro Schaden ist gestern bei einem Brand in Roßfeld entstanden. weiter lesen