Gewichtige Themen gewälzt

Der VdK-Ortsverband Rottal hat sich in seiner Hauptversammlung auch mit Themen wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht beschäftigt.

|
Bürgermeister Bullinger (links) mit dem Vorstand des VdK-Ortsverbandes Rottal.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Uwe Larsen trug Kassierer Josef Rauscher einen ausgeglichenen Kassenbericht vor. Schriftführerin Ingeborg Kirchner gab darauf einen Rückblick über das vergangene Jahr ab. Oberrots Bürgermeister Daniel Bullinger begrüßte die VdK-Mitglieder und berichtete über seine Arbeit als Bürgermeister von Oberrot. Später führte er die Entlastung des Vorstandes und die Wahlen durch. Bis auf Frauenvertreterin Renate Gölz übernahm der gesamte Vorstand wieder seine Posten und wurde einstimmig bestätigt. Für Renate Gölz, die ihre Arbeit hervorragend gemacht hatte, konnte der Ortsverband keinen Ersatz finden. Dafür haben sich mehrere Mitglieder bereit erklärt, für die Arbeit im Vorstand zu interessieren und nach einer Schnupperzeit sich für eine aktive Mitarbeit zu entscheiden. Der Vorstand setzt sich aktuell zusammen: Erster Vorsitzender ist Uwe Larsen, Vize Helmut Keilhofer, Kassierer Josef Rauscher, Schriftführerin Ingeborg Kirchner, Behindertenvertreterin Nicole Gaiser, Beisitzer Leni Gilgen und Hans Reinhardt. Am 16. April steht wieder eine Besenfahrt an. Dafür kann man sich beim Vorstand anmelden. Der Höhepunkt des Abends war schließlich ein Vortrag von Marie-Luise Nied vom Backnanger Seniorenbüro über die Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten.

Info Wer mehr über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht wissen möchte, kann sich an die Backnanger VdK-Kreisgeschäftsstelle (Tel. 07191/911167) oder Uwe Larsen (07971/977220) wenden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen