Genusswanderer unterwegs

|
Die Gaildorfer Wanderer an der Forsthütte am Pflanzengarten. Privatfoto

Mit der Route Rund um Michelbach, ausgeschildert als "Schenkenbecher Weg", hatte Wanderführerin Gerlinde Noack für die sportlichen Genusswanderer des Gaildorfer Albvereins eine anspruchsvolle Strecke ausgewählt. Los ging es am Hallenbad in Michelbach, dann bergauf zur Kohlenstraße und zur Forsthütte am Pflanzengarten. Vom Landschaftspflegehof führte die Tour zur Abschlusseinkehr im Gasthof Löwen. Gewandert wird grundsätzlich am zweiten Mittwoch im Monat. Die nächste sportliche Genusswanderung findet am 11. Februar statt. Sie verläuft von Ottendorf aus über den Stiershof, Frankenberg und Westheim zurück nach Ottendorf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B290-Terror in Hengstfeld: Der Horror vor der Haustür

Die Umleitung um Wallhausen verwandelt Hengstfeld in ein gefährliches Pflaster – vor allem für ein ganz bestimmtes Haus. weiter lesen