Gemeinderat vom 8. Januar 2014

|

Bauhofumbau teurer

Bei der jüngsten Sitzung wurden alle drei Umbauvorhaben des Bauhofs vertagt. Grund waren die hohen Kosten. Die Errichtung eines Maschinenschuppens war notwendig geworden, weil die angemieteten Garagen gekündigt worden waren. Im Haushalt war jedoch nur ein Betrag von 50000 Euro für die Waschplatte eingeplant worden. Bodenplatte und Hochbau würden nach der Berechnung des Architekten Wolfgang Rieg zusätzlich 100000 Euro kosten. Die Verwaltung schlug vor, die Kosten für Bodenplatte und Maschinenschuppen in den Haushalt 2014 einzustellen. Der Haushaltsrest für die Waschplatte soll in das Haushaltsjahr 2014 übernommen werden. Der Gemeinderat stimmte dieser Vorgehensweise zu.

Zuschuss fließt

Die Generalsanierung der Bühlerzeller Grundschule wurde von drei Vertretern des Regierungspräsidiums Stuttgart überprüft und anerkannt. Damit kann die Sanierung bezuschusst werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Wolpertshausen nach Berlin

Aus Wolpertshausen mit seinen 1200 Einwohnern kam man lange kaum weg. Jetzt fährt von hier aus ein Flixbus in die Hauptstadt. Wer braucht diese Verbindung? weiter lesen