Gemeinderat vom 27. März 2013

|

Viel Strom erzeugt

Einmal jährlich wird in der Gemeinderatssitzung Rosengarten die Bilanz der kommunalen Stromerzeugung mitgeteilt. Gestartet wurde im Jahr 2000 mit der Installation der Fotovoltaikanlage auf der Grundschule. Vier weitere Anlagen kamen bis 2010 hinzu: Ein Blockheizkraftwerk im Rathaus Uttenhofen, eine Bürgersolaranlage und Solarlampen. Insgesamt wurden 157000 Euro investiert. Es gab bis jetzt Einspeisevergütungen mit 67000 Euro. Bis Ende 2012 wurde mit den Anlagen 305300 Kilowattstunden Strom erzeugt. In gemeindeeigenen Einrichtungen wurden im Jahr 2012 rund 6082 Kubikmeter Wasser, 79 550 Kubikmeter Gas und 865877 Kilowattstunden Strom verbraucht. Die Gesamtkosten lagen bei 251823 Euro. Die Einrichtungen der Abwasserbeseitigung (Kläranlagen und Pumpwerke) sind die größten Verbraucher. 2012 haben sie 85 Prozent des Stromes und 45 Prozent des Wassers beansprucht.

Bürgerinfo kommt noch

Es wird wohl noch bis Ende April dauern, bis die Genehmigungsfähigkeit für die Lärmschutzbauwerke nördlich von Raibach geprüft sind. Diese sind in der jüngsten Stizung vorgestellt worden. Das Landratsamt prüft und ermittelt die mögliche Lärmreduzierung. Erst danach sei eine Bürgerinformation in Raibach sinnvoll. Dazu soll rechtzeitig über das Mitteilungsblatt eingeladen werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stimpfach bekommt neuen Spielplatz

Für jede Altersgruppe gibt es Attraktionen. Die Mehrkosten sollen durch Eigenleistung und Spendengelder finanziert werden. weiter lesen