Gemeinderat vom 26. Februar 2014

|

Mehr Urnengräber

Auf dem Michelbacher Friedhof wurde ein neuer Bereich für Urnengräber, die stark nachgefragt werden, vorbereitet. Das wurde im Rat bekannt.

Keine Gefahr erkannt

Bürgermeister Werner Dörr führte aus, dass die Bushaltestelle Gschlachtenbretzingen in Absprache mit dem Stadtbus Hall an dieser Stelle errichtet wurde. Nachdem Bürger über einen Gemeinderat bemängelt hatten, dass die Haltestelle zu nah an der Straße errichtet wurde, sei er mehrfach morgens, wenn viele Schulkinder mit dem Bus fahren, vor Ort gewesen. Dabei habe er keine gefährliche Situation erkannt. In den nächsten Tagen soll die Haltestelle gepflastert werden, damit die ein- und aussteigenden Fahrgäste nicht in den Grünbereich gelangen, wenn der Bus nicht vorschriftsmäßig hält. Dadurch gibt es mehr Platz für wartende Fahrgäste.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wachstumsziel vorzeitig erreicht

Franz & Wach gehört laut einem Ranking des Marktforschungsinstituts Lünendonk & Hossenfelder zu den 25 umsatzstärksten Personaldienstleistern in Deutschland. weiter lesen