Gemeinderat vom 24. Mai 2013

|

Planbüro beauftragt

Der Gemeinderat Vellberg hat das Ingenieurbüro Stadtlandingenieure, Ellwangen, für drei Planungen beauftragt. Diese Maßnahmen sollen möglichst bald umgesetzt werden. Erstens für die Sanierung des Regenüberlaufbeckens Markgrafenallee. Das Ingenieurbüro übernimmt außerdem die Entwurfsplanung für die Sanierung des Mischwasserkanals zwischen den Regenüberlaufbecken Talheim und der alten Kläranlage. Das dritte Projekt, das zunächst grob geplant werden soll, ist die Sanierung des Kanals von Lorenzenzimmern über Großaltdorf nach Talheim.

Firma mäht Sportplätze

Für die nächsten drei Jahre übernimmt die Firma Grünanlagen GmbH, Rosengarten-Rieden, das Mähen der beiden städtischen Sportplätze in Vellberg und Großaltdorf. Ihr Angebot war mit brutto 10400,60 Euro jährlich das günstigste. Die Abrechnung erfolgt auf Basis von Einheitspreisen nach der tatsächlich erbrachten Leistung, die je nach Wetter unterschiedlich ausfallen kann. Der Gemeinderat stimmt der Auftragsvergabe geschlossen zu (eine Enthaltung Christian Schwerdt).

Bauausgaben in Ordnung

Die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg hat die Prüfung der Bauausgaben der Stadt Vellberg der Jahre 2008 bis 2011 vorgenommen. Das Landratsamt hat den Abschluss der Prüfung bestätigt.

Schöffen bestimmt

Neben Peter Schnabel aus Großaltdorf, der bereits für die laufende Periode als Schöffe vorgeschlagen war, haben sich Michael Szutta (Dürrsching) und Roland Rößler (Großaltdorf) als Jugendschöffen beworben. Die Stadt wird dem Amtsgericht alle drei Personen melden.

Fahrzeugweihe im Juni

Zum 20. Geburtstag der Jugendfeuerwehr lädt die Feuerwehr Vellberg am 23. Juni zu einem Fest nach Talheim ein. Dabei werden die neuen Fahrzeuge (Mannschaftstransportwagen und der Gerätewagen) vorgestellt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen