Gemeinderat vom 24. Januar 2014

|

Nur vier Wahlbezirke

Bei den Kommunalwahlen zum Gemeinderat und Kreistag sowie der Europawahl am 25. Mai werden die Wahlbezirke in der Gemeinde Braunsbach aus personellen Gründen von seither sieben auf jetzt vier reduziert.

Das hat der Gemeinderat beschlossen. Die Wahlbezirke sind: Braunsbach (Burgenlandhalle), Arnsdorf und Geislingen (Kulturhaus Geislingen); Döttingen und Steinkirchen (Bürgerhaus Döttingen); Jungholzhausen und Orlach (Bürgerhaus Orlach). Da Bürgermeister Frank Harsch selbst für den Kreistag kandidiert, übernimmt Kämmerer Bernd Kluger den Vorstand des Gemeindewahlausschusses. Stellvertreterin ist Annegret Kleiner. Als weitere Mitglieder wurden Siegfried Stepper (Stellvertreter Markus Kobald) und Karin Horlacher (Stellvertreter Harald Lehr) bestellt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Siedler setzen sich durch

Gemeinderat akzeptiert den Wunsch der Siedlungsgemeinschaft Sauerbrunnen, das Wohngebiet am Lärmschutzwall über die Brunnenstraße zu erschließen. weiter lesen