Gemeinderat Bühlertann

|
Im Seewasen in Bühlertann soll ein Baugebiet ausgewiesen werden. Die Gemeinde leitet ein Umlegungsverfahren ein, um zusammenhängende Bauflächen zu bekommen. Archivfoto

Kalk für sauren Wald

Auf Anregung von Dienstleistungsrevierleiter Jörg Brucklacher ist es angebracht, mit einer Waldkalkung den Bodenschäden und der eingeschränkten Bodenfruchtbarkeit entgegen zu wirken. Über den Regen werden Schadstoffe in den Wald eingetragen, der den Boden versauern lässt. Der Gemeinderat Bühlertann stimmte der Aktion zu. Für die Gemeinde entstehen dadurch Kosten von 2700 Euro.

Bauland wird umgelegt

Manfred Schwarz, der Leiter des Vermessungsamtes, erläuterte den Gemeinderäten die notwendigen Schritte zur Umlegung von Grundstücken im neuen Baugebiet Seewasen. Der Gemeinderat stimmte der Umlegung zu und beauftragte das Vermessungsamt Schwäbisch Hall mit der Durchführung. Im Umlegungsverfahren werden Grundstücke so verändert und getauscht, dass neue Grundstücke entstehen, die nach Lage, Form und Größe bebaut werden können. Die Umverteilung soll einen Ausgleich zwischen den Interessen der betroffenen Grundstückseigentümer und der Allgemeinheit schaffen. Der Wert des Grundeigentums darf durch die Umlegung nicht geringer werden.

Umrüstung auf LED

Der Gemeinderat Bühlertann hatte im Haushaltsplan 2012 60000 Euro für die Sanierung der Straßenbeleuchtung eingestellt. Die Maßnahme war von der Verwaltung beschränkt ausgeschrieben worden. Der Auftrag zur Lieferung und Montage der LED-Straßenbeleuchtung wurde jetzt zu einem Angebotspreis von 49364 Euro an die EnBW Regional AG vergeben. Gleichzeitig stimmte der Gemeinderat dem Vorschlag der EnBW zu, die Steuerzeiten und Lichtstärken entsprechend den vorgelegten Profilen zu regeln.

Landen erlaubt

Der Gemeinderat stimmte mit sechs Ja-, drei Nein-Stimmen und einer Enthaltung folgendem zu: Bis zum Ende der Saison 2013 sind sonntags während der Mittagszeit Starts und Landungen von Segelflugzeugen gestattet, ebenso und das Landen von in Mittelfischach stationierten Ultra-Leicht-Flugzeugen. Die während dieser Zeit gesammelten Daten sind Basis für einen endgültigen Beschluss.

Mehr Gemeinderäte

Der Gemeinderat stimmte dem Vorschlag der Verwaltung zu, unter Beibehaltung der unechten Teilortswahl die Zahl der Gemeinderäte von 12 auf 13 zu erhöhen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen