Geld kommt zur richtigen Zeit

Die Feuerwehr und das DRK Sulzbach-Laufen freuen sich über eine satte Spende von jeweils 5000 Euro von der kocher-plastik Maschinenbau GmbH und Holopack Verpackungstechnik GmbH.

|
Jochen Gentner, Kommandant der Feuerwehr, David Roscher, stellvertretender Kommandant der Feuerwehr, Bürgermeister Markus Bock, Martin Schneider, Geschäftsführer kocher-plastik Maschinenbau GmbH, Ralf Bouffleur, Generalbevollmächtigter der Hansen-Gruppe, Bernd Hansen, CEO Hansen-Gruppe, Dr. Peter Pöschl, Geschäftsführer Holopack, Daniel Bojbic, Bereitschaftsleiter des DRK und DRK-Vorsitzender Reinhard Deimel (von links). Foto: Monika Sanwald

An Weihnachten verzichteten die Firmen kocher-plastik und Holopack auf Kunden- und Zulieferergeschenke und spenden stattdessen 10 000 Euro der Feuerwehr Sulzbach-Laufen und dem DRK Sulzbach Laufen. Die Spenden stehen als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die Bereitschaft, das Engagement und den Einsatz beider örtlichen Hilfsorganisationen in den vergangen Jahren sowie eine weitere gute Zusammenarbeit in der Zukunft. Der Vorsitzende des DRK, Reinhard Deimel, war über die Spende sehr erfreut und möchte das Geld in die anstehende Funkumrüstung auf Digitalfunk fließen lassen. Vertreter der Feuerwehr waren zu diesem besonderen Anlass eigens mit ihrem neuen Löschgruppenfahrzeug HLF 10 angerückt. Feuerwehrkommandant Jochen Gentner bedankte sich für die großzügige Spende, die wegen des anstehenden Neubaus des Feuerwehrmagazins genau zum richtigen Zeitpunkt komme.

Im "Gemeinderat-Ranking" steht das neue zentrale Feuerwehrmagazin an vordringlicher Stelle, sagt Bürgermeister Markus Bock. Als Standort ist Kleinteutschenhof ins Auge gefasst. Voraussichtlich im März wird die überarbeitete Vorplanung im Feuerwehrausschuss Thema sein und anschließend im Gemeinderat, sagte der Bürgermeister auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Fördermittel würden, die Zustimmung des Gemeinderats vorausgesetzt, voraussichtlich zum Jahresende beantragt. Etwa ein Jahr später könnte mit dem Bau begonnen werden. "Je nach Finanzlage auch erst ein Jahr später", sagt Markus Bock. Derzeit laufen die Planungen für die beiden neuen Hochbehälter auf Hochtouren.

Markus Bock lobte die vielfältige Unterstützung der kocher-plastik und der Holopack der Organisationen und Vereinen in der Gemeinde, die wesentlich zur Verbesserung deren Struktur beitragen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bedeutsamer Wirtschaftsfaktor

Die regionalen Frauenwirtschaftstage beschäftigen sich in diesem Jahr mit der „Frau 4.0“ und  zeigen am 19. und 20. Oktober die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt. weiter lesen