Gedenken an den Schlossbrand

|

In dieser Woche jährt sich zum 50. Mal der verheerende Brand des Langenburger Schlosses. Zur Erinnerung an das Großfeuer in der Nacht vom 23. auf 24. Januar 1963 wird am kommenden Mittwoch, 23. Januar, um 18.30 Uhr in der evangelischen Stadtkirche in Langenburg ein Gedenkgottesdienst abgehalten. Vertreten sind dabei auch sämtliche Feuerwehren, die damals im Einsatz waren.

Anschließend wird die Brandnacht vor 50 Jahren im Innenhof des Schlosses mit Texten und Bildern dokumentiert. Falls es die Witterung zulässt, sind auch historische Feuerwehrfahrzeuge aus dieser Zeit zu sehen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ausflug in die Realität

SWR und die Familie Mack baten zu Besichtigung und Mitmachaktionen rund um die Pute auf den Sternhof in Weikersholz bei Rot am See. weiter lesen