Ganz auf Frankreich eingestellt Liederkranz Satteldorf bereitet sich auf Besuch des Partnervereins in St. Lattier vor

Der Liederkranz Satteldorf bereitet sich schon jetzt intensiv auf eine Konzertreise nach Frankreich vor, die die Sänger im September zu ihrem Partnerverein nach St. Lattier bei Grenoble führt.

|
Ehrungen bei der Hauptversammlung des Liederkranzes Satteldorf (von links): Vorsitzender Manfred Glück, Bruno Gebhardt, Jochen Ziegler, Walter Ströbel, Gisela Ziegler, Helmut Dollinger und Erich Burkard. Privatfoto

Bei der Hauptversammlung im "Golden Nugget" ging der Vorsitzende Manfred Glück nicht nur auf die Frankreich-Reise ein, sondern zog auch eine Bilanz des Vereinsjahres 2011. Die Aktivitäten seien im Vergleich zu den Vorjahren etwas zurückgegangen. Auf dem Terminkalender standen zum Beispiel die Sonnwendfeier auf dem Sattelbuck, ein Besuch der Kreuzgangspiele und beim Ferienprogramm der Gemeinde ein Ausflug mit 16 Kindern auf den Hesselberg.

Absoluter Höhepunkt aber war der Besuch des französischen Chores Chant` Rives aus St. Lattier, der beim Maisingen und beim gemeinsamen Konzert mit dem Liederkranz in der Nikolauskirche in Satteldorf einen hervorragenden Eindruck bei den Zuhörern hinterließ.

Über die Finanzen berichtete die Kassiererin Ingeborg Burkhardt. Die Ausgaben bewegen sich derzeit gegenüber den Einnahmen in den Minusbereich. Die Kassenprüfer fanden eine tadellose Buchhaltung vor. In Vertretung der Schriftführerin Erika Knecht informierte der zweite Vorsitzende Ernst Günter über das Vereinsgeschehen. Auch hier zeigte sich im Vergleich mit dem Jahr 2002 ein deutlicher Rückgang der Aktivitäten.

Bürgermeister Kurt Wackler hob das Engagement der Chormitglieder innerhalb der Gemeinde hervor und beantragte die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.

Ehrungen sind nicht nur eine Pflichtübung, sondern sie sollen vor allem die Treue der Mitglieder zum Verein würdigen. So zeichnete Manfred Glück folgende Sänger aus: Für 30 Jahre Erich Burkard, Helmut Dollinger, Walter Ströbel, Gustav Thorban und Jochen Ziegler sowie für 40 Jahre Mitgliedschaft Gisela Ziegler und Bruno Gebhardt.

Chorleiter Wilhelm Krauß erklärte in seinem Bericht, dass er wie bisher auf eine rege Teilnahme bei den Singstunden hoffe - vor allem auch im Hinblick auf die anstehende Konzertreise nach St. Lattier.

In seinem Ausblick konstatierte der Vorsitzende Manfred Glück, dass der Fokus in diesem Jahr eindeutig bei der Frankreich-Reise liege. Für den Projektchor werden allerdings noch Sängerinnen und Sänger gesucht. Und zum 25-jährigen Bestehen des gemischten Chores wird es am 6. Juni eine kleine interne Feier geben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen