Frieder Stöckle über das "Leben auf der Walz"

|
Zu Gast in der "Hirschgaß5": Dr. Frieder Stöckle.

Der Schorndorfer Historiker Dr. Frieder Stöckle ist am morgigen Samstag, 8. Juni, zu Gast in Gustl Wörners Fichtenberger Privatmuseum "Hirschgaß 5". Stöckle wird aus seinen Büchern zur Sozialgeschichte des Handwerks lesen. Der Titel seines Vortrags lautet: "Leben auf der Walz - was Handwerksgesellen auf ihrer Wanderschaft erlebt haben."

Der 1939 geborene Diplom-Pädagoge betreibt seit 1984 alltagsgeschichtliche Forschungen mit dem Schwerpunkt "Altes Handwerk in Nord-Württemberg". Seine Darstellungen und Dokumentationen bildeten 1992 auch seine Dissertation. Stöckle hat sich auch als Autor von Erzählungen und Romanen einen Namen gemacht. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen