Freundeskreis schmiedet Pläne

Der Freundeskreis Pahl-Museum bereitet sich schon auf die neue Museumssaison vor. Im Sommer soll der Anbau saniert werden. Für diesen sind inzwischen 24.000 Euro an Spenden gesammelt worden.

|
Will bald eine neue Werkschau präsentieren: Pahl-Kustos Adam Matheis.

Dass so schnell so viele Spenden zusammen kommen, damit hatte der frühere Bürgermeister Karl-Heinz Hedrich nicht gerechnet. "Auch von Leuten, von denen ich das nicht gedacht hätte", berichtete er beim jüngsten Treffen des Freundeskreises Pahl-Museum. Dieser hatte im vergangenen Jahr alle Hebel in Bewegung gesetzt, um einen vom Abriss bedrohten zweiten Gebäudeteil des Manfred-Pahl-Museums in Gailsbach zu retten. Dank einer anonymen Spende hat Hedrich nun schon 23.968 Euro zusammen. 22.000 Euro wären für die Sanierung laut Kostenschätzung nötig. Ein Spender, der nicht genannt werden will, habe ihm 2000 Euro in die Spendendose gesteckt. Es handele sich - und das freute Hedrich noch mehr - nicht einmal um einen Mainhardter. Die Pahl-Freunde waren sich einig: "Jetzt kommt es darauf an, dass der Gemeinderat uns Rückendeckung gibt."

Der Freundeskreis schmiedet weiter Pläne: Am Mittwoch, 1. Mai, soll die Museumssaison mit einem Fest eingeläutet werden. Dabei wird der Gailsbacher Maibaum aufgestellt und ein Weißwurstfrühstück angeboten. Auch ist eine Ausstellung im Anbau für die Zeit bis zur Sanierung geplant. So schnell wie möglich soll das Gebäude saniert werden, um danach wechselnde Ausstellungen zu beherbergen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Lackiererei in Ingersheim

Ein Feuerwehrmann ist beim Löschen des Brandes schwer verletzt worden. Sie ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. weiter lesen