Frauenfit und Sport rockt beim Mitgliederforum der VR-Bank in Sulzbach-Laufen

Putzmuntere Frauen rockten die Stephan-Keck-Halle in Sulzbach-Laufen - und mittendrin "Andreas Gabalier". Sein Song "I sing a Liad für di" galt den Mitgliedern der VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim.

|

"Frauenfit" und "Sport Rockt" sind zwei Gruppen der Turnabteilung des TSV Sulzbach-Laufen. Sie treffen sich wöchentlich, um mit Gymnastik und Tanz Körper und Geist fit zu halten. Gibt es besondere Anlässe, dann bringen sie auch Highlights auf die Bühne. Wie beim VR-Mitgliederforum, als sie das Publikum mitnahmen auf die hohe und die niedere Alm. "Juchhe, das is schee", sang die Münchner Zwietracht dazu, und das sahen alle so.

Als dann auch noch Andreas Hähnle zusammen mit "Sport Rockt" sein rotes Tucherl schwang, da war die Show perfekt. "Sport ist mein Leben", antwortete Turnabteilungsleiterin Susanne Böhm, als VR-Regionalmarktleiter Thomas Frey sie im kleinen Interview fragte, was sie denn antreibe.

Mit dem Slogan "Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt" werben die Volks- und Raiffeisenbanken, helfen aber auch, deren Ziele zu erreichen. In Zeiten klammer Kassen in den Kommunen ist jeder Euro zur Förderung der Vereine willkommen. 154.254 Euro hat die heimische VR-Bank im vergangenen Jahr an die Vereine in der Region ausgeschüttet. 1000 davon bekam der Kleintierzüchterverein Sulzbach-Laufen. "Wir unterstützen alle, außer politische Parteien", betonte Vorstandsvorsitzender Eberhard Spies in seinem Jahresbericht. Die politische Lage mit den Krisenländern im Süden und neuerdings in der Ukraine sieht er mit Sorge und als nicht risikolos für den Bankensektor. Abgesehen davon bewertet er die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung innerhalb Deutschlands positiv. - Die Aufgabe erfülle sie mit Stolz, sagte Geschäftsstellenleiterin Anja Treptow, als sie langjährige Mitglieder zur Ehrung nach vorne rief: Alfred Häußler und Georg Stadelmaier für 50 Jahre, Anneliese Gschwindt, Katharina Thoma, Gerhard Horlacher, Walter Moll, Helmut Stein, Helmut Straub und Ulrich Weller für 40 Jahre. Als zweiter Verein stellte sich der Musikverein Sulzbach am Kocher vor, der unter Leitung von Franz Schaupper den Abend ausklingen ließ.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Dose für zwei warme Essen

Beim Summer Breeze hat der Verein Govinda leere Getränkedosen eingesammelt. Mit dem Pfand unterstützt die Organisation Hilfsprojekte für Waisenkinder in Nepal. weiter lesen