Frauen spenden für Defibrillatoren

|

Die Rottäler Frauengruppe unterstützt die Anschaffung von Defibrillatoren mit einer Spende von 500 Euro. In fünf öffentlichen Einrichtungen soll jeweils ein Defibrillator aufgestellt werden. Die Geräte können durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen beenden und damit Leben retten. Am Rand eins Nachmittags des Oberroter Seniorenclubs, bei dem Silvia Erfle und Carmen Seidel mit der Kinderturngruppe des FC Oberrot auftraten, überreichten die beiden einen symbolischen Scheck der Rottäler Frauengruppe an Bürgermeister Daniel Bullinger.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen