Französische und regionale Kunst in Rot am See

Bilder von Künstlern aus der Region und aus Frankreich bringt die dritte deutsch-französische Ausstellung in Rot am See zusammen.

|
Unter anderem zu sehen: Henri Marie Dats "voilier évasion" (fliehendes Segelboot). Privatfoto

Sieben Jahre ist es her, dass die erste deutsch-französische Kunstausstellung in Rot am See zahlreiche Besucher anlockte. Bei der mittlerweile dritten Ausstellung dieser Art im Rathaus und Bürgerhaus zeigen vier preisgekrönte Künstler aus dem Raum Port La Nouvelle und sieben Künstlerinnen der Malschule Les Ateliers d'Appamee aus Pamiers, ihre Werke. Aus der Region sind Heidrun Huber, Elfriede Kallenberg, Hjalmar Kunz, Siegfried Luffler, Sibylle Mertsch, Roland Schönig und Marius Simon dabei.

Eröffnet wird die Ausstellung am 23. Januar, um 19 Uhr, von Bürgermeister Siegfried Gröner. Die musikalische Umrahmung übernimmt Elischa Huet. Die Ausstellung läuft bis zum 6. März. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag außerdem von14 bis 16.30 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen