Finanzamt: 907 Selbstanzeigen aus der Region

In der Region Heilbronn-Franken hat es von Anfang 2010 bis heute 907 Selbstanzeigen von Steuersündern gegeben, meldet der SWR.

|

Die 907 Selbstanzeigen, die im Lauf der vergangenen drei Jahre in der Region abgegeben wurde, hat die Oberfinanzdirektion Karlsruhe genannt. Die Selbstanzeigen stammen von Steuerzahlern aus dem Zuständigkeitsbereich der Finanzämter Heilbronn, Öhringen, Schwäbisch Hall und Tauberbischofsheim. Insgesamt geht es bei den 907 Selbstanzeigen um Anlagegelder in Höhe von rund 53 Millionen Euro, die nach Aussage der Oberfinanzdirektion vor allem in der Schweiz und Lichtenstein angelegt wurden. Wie hoch die Summe der jetzt nachträglich noch zu zahlenden Steuern sein wird, steht noch nicht fest. Wie eine Sprecherin der Oberfinanzdirektion sagte, stellen die Behörden nach dem Fall Hoeneß derzeit keine deutlich gestiegene Zahl an Selbstanzeigen fest. Es habe stets Schwankungen gegeben. Landesweit gab es seit 2010 insgesamt über 12300 Selbstanzeigen. Die Oberfinanzdirektion schätzt, dass diese den Finanzämtern wohl noch über 370 Millionen Euro Steuern einbringen werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bedeutsamer Wirtschaftsfaktor

Die regionalen Frauenwirtschaftstage beschäftigen sich in diesem Jahr mit der „Frau 4.0“ und  zeigen am 19. und 20. Oktober die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt. weiter lesen