Fasziniert von Goethes "Faust"

Im Rahmen der Kirchberger Literaturtage gastiert das "TheaterTotal" am morgigen Sonntag um 17 Uhr in der Festhalle. Zur Aufführung kommt Johann Wolfgang von Goethes bekanntes Drama "Faust".

|
Die Aktualität von Goethes Drama "Faust" ist ungebrochen, wie die Inszenierung des "TheaterTotal" - zu sehen morgen in Kirchberg - beweist. Foto: Volker Beushausen

"TheaterTotal" ist ein Ort, an dem junge Menschen und erfahrene Künstler sich begegnen. Unter der künstlerischen Leitung von Barbara Wollrath-Kramer gibt "TheaterTotal" jährlich 30 jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich auf einer ganzen Bandbreite kreativer Berufe auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.

Was ist es, das die Welt im Innersten zusammenhält? Das fragt sich ein ewig Suchender in einem der bedeutendsten und sicherlich meist interpretierten Dramen der deutschen Literaturgeschichte: "Faust" von Johann Wolfgang von Goethe. Was geschieht, wenn der Herr und der Teufel um die Seele eines immer Suchenden wetten? Goethes Faust ist ein geprüfter Mensch. In Versuchung gebracht dadurch, dass ihm unendliche Möglichkeiten offenstehen, dass er alles haben kann. Darin besteht unter anderem die unbestreitbare Aktualität des Dramas.

242 Jahre nach Goethe - und im selben Alter wie dieser, als er begann, sich mit der Geschichte des Doktor Johann Faust zu beschäftigen - ist auch das junge Ensemble von "TheaterTotal" fasziniert von der Vielschichtigkeit und Dynamik der Geschichte und entscheidet sich für eine Inszenierung von "Faust".

Unvoreingenommen gehen die jungen Darsteller an die elementaren Themen des Werks heran und bringen ihren Faust auf die Bühne. In dynamischen Gruppenbildern wie auch rhythmischen Tanz- und Musikeinlagen kehren sie in das 16. Jahrhundert zurück, um eine Geschichte zu erzählen, die den Menschen von heute spiegelt.

Bei "TheaterTotal" finden sich junge Menschen aus ganz Deutschland zusammen, um gemeinsam künstlerisch zu arbeiten. Schauspiel, Tanz, Tai-Chi und Akrobatikunterricht gehören genauso zum Alltag, wie die Zubereitung eines täglichen Mittagessens für 30 Personen und die Organisation einer dreimonatigen Tournee durch Deutschland und die Schweiz. Gemeinsam mit professionellen Künstlern wird zunächst eine Tanzperformance und später ein Stück entwickelt, das dann von April bis Juli auf der Tournee gespielt wird - morgen in Kirchberg.Info Karten für die Aufführung in der Stadthalle gibt es in der Buchhandlung am Schloss und an der Tageskasse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen