Fasching statt Konzert - Tanzen statt Essen

|

Mit einem kunterbunten Faschingsprogramm anstelle des traditionellen Winterkonzerts startet der Gesangverein Fichtenberg ins Jahr. Zum zweiten Mal heißt das Motto "Chor küsst Fasching". Ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm mit Liedern, Sketchen und Musik versprechen der Gesangverein und weitere Fichtenberger Vereine. Am Samstag, 1. Februar erwartet die Gäste in der Gemeindehalle pure Gaudi. Das Publikum sollte närrisch verkleidet erscheinen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Gäste während des Programms "nix zum Essa" bekommen. Gut gestimmt und in bester Laune kann sich nach dem Faschingsprogramm zur Musik von "Mister Music" ausgetobt werden.

Der Fichtenberger Chor beginnt den Abend um 19.30 Uhr mit den Faschingsküssen. "Also rein ins Häs und auf nach Fichtenberg!", fordern die Veranstalter.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Gut vernetzter Parlamentarier“

Der Künzelsauer Christian von Stetten sitzt für die CDU seit 15 Jahren in Berlin. Der 47-Jährige setzt aufs Thema Verkehr. weiter lesen