Fahrzeug überschlägt sich - zwei Schwerverletzte

|

Am Sonntagnachmittag gegen 18 Uhr ereignete sich zwischen Honhardt und Steinbach an der Jagst, kurz vor der Einmündung in die Bundesstraße 290, ein Unfall. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Eine 19 Jahre alte Ford-Fahrerin kam von Honhardt und wollte ein Auto überholen. Dabei geriet sie nach links in den geschotterten Randbereich der Fahrbahn.

Beim Zurücksteuern auf die Fahrbahn kam der Wagen ins Schleudern. Dadurch kam er schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Ford überschlug sich mehrmals im Grünstreifen und blieb letztlich auf seinem Dach liegen. Die 19-jährige Fahrerin und ihre 18 Jahre alte Beifahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt. Der Schaden am Auto beträgt circa 4000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der erste Riese ragt über die Baumwipfel

Das Langenburger Stadtparlament besichtigt die Großbaustelle im Brüchlinger Wald. Ende November sollen alle zwölf Anlagen des Windparks stehen. weiter lesen