Fachtagung: Frau, Familie, Haushalt, Betrieb

Der Verein zur Förderung der Landwirtschaft lädt interessierte Frauen für Mittwoch, 5. Februar, zur Fachtagung "Frau - Familie - Haushalt - Betrieb" ein. Beginn ist um 9.30 Uhr im Europasaal in Wolpertshausen.

|

Bei der mittlerweile 18. Fachtagung "Frau - Familie - Haushalt - Betrieb" geht es am Mittwoch, 5. Februar, in Wolpertshausen von 9.30 bis 16.30 Uhr um Eigenwahrnehmung sowie um Tipps zur ausgewogenen Ernährung.

Vormittags referiert Marieluise Noack, ausgebildete Trainerin, Coach und Beraterin, zum Thema "Sich selbst und andere besser kennen lernen". In den Vortrag sind auch Übungen eingebaut.

Wie eine ausgewogene Ernährung körperlich und geistig fit halten kann, erfahren die Zuhörerinnen nachmittags von Diplom-Oecotrophologin Dr. Heike Entenmann in ihrem Vortrag "Ernährungspower für den Alltag". Außerdem stellt Gabriele Großkinsky, Leiterin des Fachbereichs Hauswirtschaft an der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft in Kupferzell, ihr aktuelles Bildungsangebot vor. Veranschaulicht wird dies durch einen Bericht von Tanja Haug, Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin und Kupferzeller Absolventin.

Eine Anmeldung zur Fachtagung ist nicht erforderlich.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Diak: Gleich zwei Spitzenleute werfen hin

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Diakoniewerks und ein Geschäftsführer des Klinikums gehen. Weitere Veränderung: Landrat Gerhard Bauer soll in den Aufsichtsrat gewählt werden. weiter lesen