Europas Spuren im Landkreis Schwäbisch Hall

Das Europabüro in Wolpertshausen hat eine Broschüre über die "Spuren Europas" im Landkreis Schwäbisch Hall aufgelegt. Sie gibt es gratis.

|

"Welche alltäglichen Themen haben ihren Ursprung auf Ebene der EU? Was hat die EU vor Ort bewirkt? Welche Neuerungen wird es geben?

Solche Fragen werden in der Broschüre beantwortet. "Die Verleihung des Friedensnobelpreises an die Europäische Union ist ein schönes Zeichen. Denn er wurde nicht der EU als Institution, sondern jedem Bürger für 60 Jahre Frieden verliehen", betont Landrat Gerhard Bauer. Dies sei Anlass für das Europabüro gewesen, eine Broschüre über die Wirkung Europas im Landkreis herauszugeben.

"Europa auf der Spur im Landkreis Schwäbisch Hall", so der Titel. Sie beleuchtet die europäische Versicherungskarte, Bio-Siegel, Reiserechte oder Preisobergrenzen bei Auslands-Telefonaten. Darüber hinaus zeigt sie, was Gelder aus dem Europäischen Sozialfonds bewirkt haben und wohin Leader-Förderungen geflossen sind.

Info Die Broschüre gibt es gratis im Europabüro Wolpertshausen. Sie kann telefonisch unter (07904) 942798 oder per E-Mail kontakt@europabuero.info bestellt werden. www.europabuero.info.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Neubaugebiet gibt es Platz für 150 neue Honhardter

Der Frankenhardter Gemeinderat hat entschieden: Das Baugebiet „Kälberwasen“ in Honhardt wird erweitert. Gegenwind kam bis zuletzt von den Anwohnern. weiter lesen