EU-Kommission will Programme bündeln

Fast 5,5 Millionen junge Menschen unter 25 Jahre waren in den EU-Staaten im Dezember 2011 arbeitslos. Das entspricht einer Quote von 22,1 Prozent.

|

Gegen die Jugendarbeitslosigkeit will die EU-Kommission etwas unternehmen. "Wir müssen den jungen Menschen eine Perspektive bieten", begrüßt die EU-Abgeordnete Inge Gräßle (CDU) aus Heidenheim den Vorstoß des Kommissionspräsidenten Barroso.

In Spanien und Griechenland etwa standen Ende 2011 fast die Hälfte der unter 25-Jährigen ohne Job da. Deutschland dagegen hatte mit 7,8 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote in der Altersklasse.

Die EU-Kommission setzt im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit verstärkt auf das Erasmus-Programm. "Ich kann junge Menschen nur dazu ermuntern, eine Zeit lang im Ausland zu studieren oder im Zuge ihrer Ausbildung ins Ausland zu gehen", sagt Inge Gräßle. Solche Erfahrungen erhöhten die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu Hause und förderten die Bereitschaft, eine Stelle im Ausland anzutreten. Sieben verschiedene Kooperations- und Austauschangebote unter dem Programm "Erasmus für alle" sollen ab 2014 gebündelt werden. Bis 2020 stünden 19 Milliarden Euro für mehr Studienstipendien, Auslandspraktika, Freiwilligen- und Austauschprojekte bereit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen