Es gibt noch Arbeit für den Nachfolger von Bürgermeister Karle

Wasser- und Abwasser laufen in geordneten Rohren, die Gemeindestraßen sind erneuert und die Kindergärten saniert. Der neue Frankenhardter Bürgermeister kann seine Arbeit auf einer guten Basis beginnen.

|
Vorherige Inhalte
  • Eine der Zukunftsaufgaben des neuen Bürgermeisters ist die energetische Sanierung des Verwaltungssitzes in Gründelhardt. Foto: Christine Hofmann 1/2
    Eine der Zukunftsaufgaben des neuen Bürgermeisters ist die energetische Sanierung des Verwaltungssitzes in Gründelhardt. Foto: Christine Hofmann
  • 2/2
Nächste Inhalte

Sobald die Genehmigung auf dem Tisch liegt starten die Bauarbeiten zur letzten großen Abwassermaßnahme der Gemeinde: Der Anschluss von Steinbach/Jagst und Appensee an die Kläranlage Honhardt ist bereits beschlossene Sache. Die Haushaltsmittel stehen bereit, die Förderanträge laufen. Wenn diese rund zwei Millionen Euro kostende Maßnahme durchgeführt ist, ist das ehrgeizige Konzept, das der Gemeinderat Anfang 2000 beschlossen hat - nämlich alle Ortsteile an das Kanalnetz anzuschließen - umgesetzt.

Auch beim Ausbau und der Instandsetzung von Gemeindestraßen kann sich Frankenhardt sehen lassen. Die alten Siedlungsstraßen sind mittlerweile erneuert worden. Zum Beispiel: Die Gartenstraße in Gründelhardt oder der Eulenbuck in Honhardt sind gerichtet, der Gründelhardter Friedhofweg wird in diesem Jahr noch dorfgerecht ausgebaut. Zur Infrastruktur der 4800-Einwohner-Gemeinde gehören drei Kindergärten, zwei Schulen, drei Sporthallen, ein Sportplatz und zwei Sportanlagen sowie die Rathäuser in Gründelhardt und Honhardt. Nicht zu vergessen die Gerätehäuser für drei Feuerwehrabteilungen sowie Mehrzweckräume und ein Dorfgemeinschaftshaus. In den letzten Jahren wurden einige dieser Einrichtungen energetisch saniert oder erweitert.

Die Gemeindekindergärten sind gerichtet, in Honhardt und Gründelhardt wurden neue Räume für die Kleinkindbetreuung angebaut. In die Schulen wurde immer wieder investiert - mal in Brandschutz und mal in Renovierungsmaßnahmen. Hier steht noch eine umfassende energetische Sanierung an. Die ist auch für das Rathaus angezeigt, das Mitte der 1980er-Jahre gebaut wurde.

Beim Thema Energie sind erste Schritte zu einer Nahwärmeversorgung gemacht: Für die Gebäude im Zentrum von Honhardt gibt es ein Planungskonzept, das für Wilhelm-Sandberger-Schule, Ortsverwaltung, Sandberghalle und evangelisches Gemeindehaus ein Wärmenetz vorsieht. Die gemeinsame Heizung soll aus regenerativen Energien gespeist werden. Ähnliches ist für die öffentlichen Gebäude im Gründelhardter Ortskern angedacht.

Die Herausforderungen der Zukunft werden sich - neben dem Erhalt der Infrastruktur - vor allem am demografischen Wandel messen lassen müssen: Wie können Senioren künftig in den Ortsteilen leben? Wie wird die Versorgung mit Ärzten sein, wie die Einkaufsmöglichkeiten? Was passiert mit leer stehenden Häusern im Ortskern? Können die Schulstandorte langfristig gesichert werden? Was wird aus der Frankenhardter Feuerwehr? Es gibt viel zu tun für den künftigen Bürgermeister. Aber, auch das soll nicht verschwiegen werden: Es ist in den vergangenen Jahrzehnten schon viel getan worden.

Info Das HT-Bürgerforum zur Frankenhardter Bürgermeisterwahl am heutigen Mittwoch in der Sandberghalle in Honhardt beginnt um 20 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Bürgermeisterwahl in Frankenhardt

Jörg Schmidt ist der neue Frankenhardter Bürgermeister. Er holte 62,8 Prozent der Stimmen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen