Erstklässler helfen beim Apfelsaft-Machen

Auf einem Wandertag haben Erstklässler der Kochertal-Grundschule Sulzbach-Laufen aus Streuobst Apfelsaft gemacht.

|
Direkt auf der Streuobstwiese wird aus den Äpfeln frischer Saft gemacht. Die Kinder schauen interessiert zu.  Foto: 

Der Lernausflug war mit dem Titel "Vom Apfel zum Saft" überschrieben. Unter dem Motto "An apple a day keeps the doctor away" unternahmen die ersten Klassen der Kochertal-Grundschule Sulzbach-Laufen einen Wandertag zur Brünst.

Auf den sonnigen und naturbelassenen Streuobstwiesen der Familien Ziehr und Süpple wurden im Rahmen des "Lerngangs" einige Zentner an Äpfeln geklaubt. Die Ernte wurde sofort und an Ort und Stelle von den "Saftmachern" in der mobilen Saftpresse zu Apfelsaft gepresst.

Mit großen Augen standen die Kinder vor dem Pressen-Wagen von Frau Beißwenger und Frau Babac und bestaunten die verschiedenen Arbeitsvorgänge.

Schon nach kurzer Zeit floss der erste Saft. Mit Bechern standen die Kinder in einer Reihe und bekamen von ihren Lehrerinnen Frau Laun und Frau Schmid den ganz frischen und vom Pressen noch etwas warmen Apfelsaft zum Probieren eingeschenkt. Das Team der "Saftmacher" füllte diesen köstlichen Saft in die sogenannte "5-Liter-Bag-in-Box" ab. Die Erstklässler und ihre Familien können den Saft nun zu Hause genießen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Keiner soll zurückbleiben

Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Landratsamt im Kreis Ansbach bilden eine Jugendberufsagentur – zur besseren Förderung benachteiligter Jugendlicher. weiter lesen