Erst wandern, dann Wildbret essen

|

Der Kulturkreis Vellberg bietet am Sonntag, 2. Februar, eine Winterwanderung mit anschließendem Wildbretessen an. Treffpunkt ist nicht wie üblich im Städtle am

Brunnen, sondern an der Bushaltestelle in der Kreuzäckersiedlung in Vellberg. Dort fahren die Wanderer um 14.30 Uhr mit dem Bus ab. Die Einkehr ist gegen 17 Uhr geplant.

"Vielleicht hat Petrus ein Einsehen mit uns und hat die Landschaft

mit einem weißen Kleid verzaubert", schreibt der Kulturkreis in der

Pressemitteilung. Das ist mittlerweile geschehen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Fichtenau sagt Ja, was sagt Kreßberg?

Großprojekt: Das gemeinsame Gewerbegebiet der Gemeinden Kreßberg und Fichtenau, das in Bergbronn entstehen soll, hat die nächste Hürde genommen. weiter lesen