Erinnerungen in Aquarell dargestellt

|

Ilshofen - Landschafts- und Blumenaquarelle sind in einer Ausstellung im Pflegestift Ilshofen (Hohlstraße 5) ab heute täglich zu sehen. Die Künstlerin Ruth Weingärtner wurde 1926 in Flöha in Sachsen geboren. Ihr Berufswunsch, Porzellanmalerin in Meißen zu werden, konnte kriegsbedingt nicht erfüllt werden, teilt das Pflegestift mit. Sie heiratete, bekam zwei Töchter. Nach dem sehr frühen Tod ihres Ehemannes zog sie als Alleinerziehende mit ihren Kindern nach Schwäbisch Hall. Seit 2013 lebt sie im Pflegestift Ilshofen. Kurz vor und im Ruhestand reiste sie viel: nach Griechenland, in die Provence, die Toskana, nach Schottland, in den Cornwall, Wales und Norwegen. Um ihre Erinnerungen festzuhalten, fotografierte und malte sie viel.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen