Ein Stück Italien in Engelhofen

Mediterranes Flair erzeugt der italienische Pizzaofen der Dorffreunde Engelhofen. Ihr Häusle verkörpert nun ein ansprechendes Dorfzentrum.

|

Die Dorffreunde Engelhofen haben aufgerüstet. Im Juli vergangenen Jahres weihten sie ihr Häusle ein und legten sich einen italienischen Pizzaofen zu, der mit Holz beheizt wird. Vorstand Günter Hagel ist stolz auf das neue Ambiente.

Ein gepflasterter Platz mit Brunnen und eine ausladende Linde, unter der man gemütlich sitzen kann. Dazu gesellt sich das Häusle mit Kaminofen, dass vom ortsansässigen Architekten Bernd Schwarz konzipiert wurde. Es steht auch für Feste während der kälteren Jahreszeit zur Verfügung. Das Dorf hat damit ein idyllisches, ansprechendes Zentrum. Der Kartoffelblooz schmeckt einfach köstlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Situation an Bushaltestelle Westgartshausen „unbefriedigend“

An der Bushaltestelle Westgartshausen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. weiter lesen