Duo "Zu zweit" stellt neues Programm vor

Tina Häussermann und Fabian Schläper alias "Zu zweit" kommen in die Koppenmühle. Sie stellen ihr Programm "Umtausch ausgeschlossen" vor.

|

"Das Gras im Garten nebenan ist immer viel grüner. Und andere Menschen haben immer mehr Glück, mehr Geld und die lustigeren Apps - also Anwendungssoftware für Smartphones. Komisch, dass auch diese glücklichen Großverdiener finden, andere hätten es viel besser als sie." So kündigt die Koppenmühle das Chanson-Kabarett "Umtausch ausgeschlossen" an. Es spielen Tina Häussermann und Fabian Schläper alias "Zu zweit". Beide kommen aus Stuttgart.

Das Duo lasse am Samstag in der Koppenmühle die Stimmbänder schwingen und mache sich auf alles einen Reim, heißt es weiter in dem Schreiben. "Häussermann und Schläper glauben an Humor oberhalb der Gürtellinie und wirken wie ein Befreiungsschlag gegen die Endlos-Pointenschleife der Comedians", wirbt der Veranstalter abschließend.

Info Karten gibt es im Vorverkauf bei der Koppenmühle unter Telefon (07973) 910789, im Internet auf info@koppenmuehle.de und beim Haller Tagblatt. Das Chanson-Kabarett findet am Samstag, 15. Juni, in der Koppenmühle statt. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen