Drei Könige im Mainhardter Wald

|

Eine etwas andere Dreikönigsgeschichte wird am Montag, 6. Januar, um 14.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Mainhardt erzählt. Sie trägt den Titel "Die Heiligen Drei Könige im Mainhardter Wald". "Aus einer Art Hilfsaktion für den Kirchturm der evangelischen Kirche St. Veit entstand die Idee zu einer Benefizveranstaltung zugunsten des Glockenturms in Form eines Kirchentheaters", schreibt Gisela Dierolf. Das Stück wird in schwäbischer Mundart gesprochen. "Was wäre, wenn Bethlehem im Mainhardter Wald läge und König Herodes seine Residenz im Mainhardter Schlössle hätte. . .? So beginnt die alte Geschichte, die in der heutigen Zeit in Mainhardt spielt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jahrestag: Flut nach Unwetter zerstörte Braunsbach

Beim Unwetter am 29. Mai 2016 hat sich eine gigantische Lawine aus Schlamm und Geröll durch Braunsbach geschoben und große Teile der Ortschaft zerstört. weiter lesen