Don Kosaken singen in Fichtenberg

|
Wanja Hlibka pflegt mit seinem Don-Kosaken-Chor das Erbe des berühmten Serge Jaroff. Archivfoto: privat

Der Don-Kosaken-Chor "Serge Jaroff" tritt am 29. Oktober um 19.30 Uhr in der Fichtenberger Gemeindehalle auf. Der künstlerische Leiter Wanja Hlibka hat viele Jahre als Solist im weltberühmten Chor von Serge Jaroff gesungen. Die übrigen Sänger kommen von osteuropäischen Opernhäusern. Ihr Repertoire reicht von den Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über Volksweisen bis hin zu klassischen Kompositionen.

Der Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff ist in vielen namhaften Konzertsälen aufgetreten, darunter die Philharmonien in Köln und Berlin, das Gewandhaus in Leipzig und der Herkulessaal in München. Vor einigen Jahren war der Chor auch schon einmal in Fichtenberg zu Gast und hat starke Eindrücke hinterlassen. Dass er nun erneut in Fichtenberg singt, wurde durch die Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein Fichtenberg möglich.

Info Karten gibts im Vorverkauf auf dem Rathaus, im Büro In in Fichtenberg sowie an der Abendkasse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Grimmer im HT-Interview: „Viel Zeit zum Freuen bleibt nicht“

Der neue Crailsheimer Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer spricht über Ehrgeiz, die geplante Verschlankung des Gemeinderats und seine Vision für eine nachhaltige Innenstadt-Belebung. weiter lesen