Die "Wächners Els" aus Weipertshofen feiert ihren 90. Geburtstag

Seit 90 Jahren wohnt Else Kirschbaum bereits in Weipertshofen in ihrem Elternhaus, das von Dahlien umgeben ist. Am heutigen Donnerstag feiert sie Geburtstag.

|
Else Kirschbaum, die von vielen "Wächners Els" genannt wird, wird heute 90 Jahre alt. Viele Leute kennen sie wegen ihrer Dahlien in ihrem Garten.  Foto: 

Wenn man sie fragt, wo sie wohnt, sagt sie meist nur: "In Weipertshofen, dort, wo die Dahlien blühen" - und schon wissen die Leute Bescheid. "Der Garten war schon immer mein Hobby, seit mehr als 30 Jahren habe ich Dahlien gezüchtet", erklärt Else Kirschbaum, die wegen ihres Hausnamens häufig die "Wächners Els" genannt wird. Heute helfen ihr die Töchter bei der Gartenarbeit.

1949 heiratete sie ihren Mann Friedrich, der als Forstwirt arbeitete, in einem schwarzen Brautkleid. "Es gab einfach nichts anderes, es war eine schwierige Zeit. Man musste einen Rock der Eltern nehmen, und aus diesem konnte man dann ein Kleid machen lassen", erzählt sie. Zwei Töchter hat das Ehepaar bekommen, Gudrun und Else.

Diese schenkten ihr wiederum vier Enkelinnen. Dass in der Familie automatisch immer Töchter geboren werden, wie manche behaupteten, widerlegten erst Else Kirschbaums Urenkel, unter denen auch männliche Nachfolger sind.

Neben ihren Dahlien hat sie zwei weitere Leidenschaften: der Umgang mit Menschen und die Musik. Sie habe immer viel mit Menschen zu tun gehabt, zunächst als sie 60 Jahre für die UJAG arbeitete und Stromgeld einsammelte, aber auch später, als sie für die Gemeindepflege tätig war. Außerdem war sie 70 Jahre im Kirchenchor. Früher habe sie oft mit ihrem Mann in der Küche getanzt. Noch heute hört die "Els" sehr gerne Musik, vor zwei Jahren war sie auf einem Konzert von Hansi Hinterseer.

Das HOHENLOHER TAGBLATT gratuliert der Jubilarin und wünscht ihr am Sonntag eine schöne Feier mit der Familie.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Grimmer im HT-Interview: „Viel Zeit zum Freuen bleibt nicht“

Der neue Crailsheimer Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer spricht über Ehrgeiz, die geplante Verschlankung des Gemeinderats und seine Vision für eine nachhaltige Innenstadt-Belebung. weiter lesen