Den Mai singend begrüßt

Alle Chöre aus der Gemeinde Satteldorf zogen dieser Tage beim Mai-Singen in der Gröninger Festhalle an einem musikalischen Strang. Die vielen Besucher bedankten sich mit großem Beifall für die Lieder.

|

Der Männerchor Gröningen unter der Leitung von Bettina Kartak eröffnete den Abend mit dem Lied "Es wird in 100 Jahren wieder so ein Frühling sein". Besonders gelungen waren die Soloeinlagen von Kurt Walter.

Auf das Programm stimmte der Vorsitzende des LSF Gröningen, Albrecht Reumann, die Besucher ein, bevor der Männerchor mit dem Lied "Wochenend und Sonnenschein" an der Reihe war. Der Liederkranz Satteldorf unter der Leitung von Wilhelm Krauss trug mit "Der Lenz ist gekommen" sowie "Und wieder blühen die Linden" zwei beschwingte Frühlingsweisen zum Programm bei. Mit der kühnen Behauptung "Männer mag man eben" überraschte der Männerchor der KSG Ellrichshausen unter der Leitung von Thomas Hammer das Publikum.

Im zweiten Vortrag des Chores wurde "Laura Lee" in altbekannter Weise besungen. Derselbe Dirigent war dann auch bei den Liedern des Chores "Enjoy" auf der Bühne, der mit "Viva la Vida" und "The Broken Halleluja" zwei moderne Weisen vortrug. Den ersten Teil des Abends beschloss der Frauenchor Gröningen unter der Leitung von Renate Grimm mit "Nun will der Lenz uns grüßen" und "Wenn die Sonne erwacht in den Bergen".

Nach der Pause oblag es Alfred Schmidt, zweiter Vorsitzender des Hohenloher Gaues, verdiente Mitglieder der Chöre zu ehren. Bei der KSG Ellrichshausen wurden Traugott Wolf für 60 Jahre, Georg Meßner für 50 Jahre sowie Franz Dittrich und Günter Heilinger für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Beim Männerchor Gröningen wurden Ernst Remele, Walter Schenkel und Kurt Walter für 40 Jahre Engagement im Chor ausgezeichnet. Die Dirigentin des Männerchores Gröningen, Bettina Kartak, wurde vom Verein für ihre 20-jährige Arbeit mit Präsenten und einer Urkunde bedacht.

Die zweite Runde des Abend eröffnete der Chor "Enjoy" mit dem Lied "Probiers mal mit Gemütlichkeit" und dem Beatles Song "Ob-la-di, Ob-la-da". Der Liederkranz Satteldorf schloss sich mit den Weisen "Funiculi Funicula" und "Rock my Soul" an. Theateratmosphäre verbreitete der Männerchor Gröningen mit den Liedern "Cabaret" und "Theater - der Vorhang geht auf", begleitet von Isabell Brenner am Klavier. Mit dem Kirchenlied "Geh aus mein Herz" und dem irischen Segenslied "Möge die Straße uns zusammenführen" setzten der Frauenchor Gröningen und der Männerchor des KSG Ellrichshausen mit "Das Ave Maria der Berge" und "Warum bist du gekommen (Bajazzo)" den Schlusspunkt des Abends.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landrat: „Wir haben einiges vor der Brust“

Die Fraktionen wollen sparen, die Landkreisverwaltung muss sanieren und investieren. Im Kreistagsausschuss wird der Haushalt 2018 vorberaten. weiter lesen