Das Bauunternehmen Leonhard Weiss hat seine Firmenspitze erweitert

In das Topmanagement des traditionsreichen Bauunternehmens ist Bewegung gekommen. Seit Anfang dieses Jahres wird das bekannte Familienunternehmen nun von fünf Geschäftsführern geleitet.

|

Es war eine zielstrebig geplante Veränderung. Nach einer rund zweijährigen Einarbeitungsphase führt nun die vierte Generation der Familien Schmidt, Schmidt-Weiss und Weiss zusammen mit Volker Krauß (Vorsitzender) und Dieter Straub die Geschicke des Unternehmens, das auf eine 114-jährige Historie zurückblicken kann.

"Mit dieser Besetzung bestätigen die Gesellschafter eindrucksvoll, das im Jahr 2011 gegenüber der Belegschaft gegebene Versprechen, dass "LW" ein Familienunternehmen ist und es auch künftig bleiben wird", erklärte Alexander Weiss bei einem kurzen Pressegespräch in Satteldorf am vergangenen Donnerstag. Gemeinsam mit Ralf Schmidt und Stefan Schmidt-Weiss wurde er als Geschäftsführer bestätigt.

Mit der breiteren Aufstellung der Führungsspitze reagiert die Firmengruppe auf das deutliche Wachstum in den vergangenen Jahren und die veränderten Gegebenheiten am Markt. Dazu wurden neben den operativen Bereichen Ingenieur- und Schlüsselfertigbau, Straßen- und Netzbau sowie Gleisinfrastrukturbau mit den Bereichen Personal, Technik, Ressourcen und Beteiligungen, Unternehmenssteuerung vier weitere strategische Ressorts geschaffen. Drei dieser neuen Schlüsselfunktionen wurden nun auch mit Vertretern der Gesellschafterfamilien besetzt. Damit gelang dem Bauunternehmen auch der Stabwechsel zwischen den Generationen, der vielen Firmen doch erhebliche Probleme bereitet.

Der Anspruch ist hoch

Alexander Weiss führt fortan das Ressort "Personal". Hintergrund: Die Gewinnung von neuen Mitarbeitern nimmt enorm an Bedeutung zu und ist künftig einer der wesentlichen Faktoren, um am Markt erfolgreich zu sein. Neben der Personalgewinnung, -bindung und -entwicklung soll die Attraktivität von Leonhard Weiss als Arbeitgeber weiter gesteigert und dazu das Thema "Beruf und Familie" weiterausgebaut werden. Der Anspruch ist hoch. Gerade eben wurden die Schwarz-Gelben in einer Focus-Studie im Segment "Bau" als bester Arbeitgeber Deutschlands gewürdigt. Stefan Schmidt-Weiss leitet das Ressort "Resourcen und Beteiligungen". Das Schlagwort ist Netzwerken. Zahlreiche Beteiligungen sichern den Zugriff auf wichtige Rohstoffe wie Schotter, Asphalt und Beton. Daneben ergeben sich eine Unmenge an Zukunftsszenarien im Umfeld des Bauens, wo es auch darum geht, neue Nischenmärkte zu besetzen.

Ralf Schmidt steht dem Ressort "Technik" vor. Der durchschlagende Erfolg der Firmengruppe ist auch einem modernen Geräte- und Maschinenpark geschuldet. Eine fundierte Baulogistik ist dabei ebenso unerlässlich wie optimale Wartung und Instandsetzung. Eigene Forschung und Entwicklung führt in enger Zusammenarbeit mit den Maschinenherstellern zur Optimierung von Arbeitsprozessen und der Maschinentechnik und sichert so dem Unternehmen häufig einen weiteren Wettbewerbsvorsprung.

Volker Krauß obliegt die Unternehmenssteuerung. In seinem Ressort laufen die Drähte, auch schon in der Vergangenheit, äußerst erfolgreich zusammen. Auch deshalb kann Leonhard Weiss am Markt bankenunabhängig operieren. Hier angesiedelt sind Finanzen, Rechnungswesen, Controlling sowie die Informationstechnologie. Der erfahrene Frontmann ist zudem zuständig für den Straßen- und Netzbau. Dieter Straub ist der fünfte Mann in der Führungsriege und zuständig für den Ingenieur- und Schlüsselfertigbau sowie den Gleisinfrastrukturbau. Die Zielsetzung ist klar: Alle erfolgreichen Geschäftsbereiche werden europaweit ausgebaut.

Volker Krauß: "Wir haben uns nun optimal für die Herausforderungen der nächsten Jahre ausgerichtet." Für seinen langjährigen Weggefährten Dieter Straub orientiert sich die Zusammenstellung des Führungsgremiums an der Maxime des Unternehmens: "Stärke vor Größe", so Dieter Straub, "ist eine unserer Erfolgsformeln. Das wird auch so bleiben."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo