Chaos im Taxi

Witzig und unterhaltsam weiß sich der TSV Vellberg auf seinen Jahresfeiern zu präsentieren. Das Publikum honorierte das gelungene Programm am Samstagabend in der Stadthalle mit viel Beifall.

|
Die Theatergruppe des TSV Vellberg zeigt den Sketch "Taxi Chaos". Foto: Rainer Richter

Die Organisation ließ keine Wünsche aufkommen: Wolfgang Wölfl moderierte das Programm charmant und unterhaltsam. Erfahrung macht sich eben bezahlt. Und so konnte Vorstand Herbert Ockert getrost das Programm seinen kreativen Gruppierungen überlassen.

Die Begeisterung der Auftretenden war ansteckend. Die Jazz-Kids sprühten vor Elan. Professionell lächelnd wussten sich die 9- bis 13-jährigen Mädchen in Szene zu setzen. Die C-Jugend legte unter dem Titel "Vellberger Vögel" eine Superschau hin. Den Reigen der Tanzvorführungen beendete dann zunächst der Auftritt der Jazz-Girls, die als Zugabe noch einen Part zusammen mit den Jazz-Kids zeigten.

Die Theatergruppe des TSV spielte den Sketch "Taxi Chaos", engagiert und einfallsreich in einer Autoattrappe inszeniert.

Als kleine Überraschung entpuppte sich Jannis Marquardt, der die Ehrungen auch seiner Großeltern moderierte. Von Lampenfieber keine Spur, stellte er sich selbstbewusst auf die Bühne und genoss den Auftritt. Die Jazzmädels in knallrotem Outfit verabschiedeten sich zum Bedauern vieler mit "The Last Dance" von der Bühne. Eine Diashow ließ die 25 Jahre ihres Bestehens Revue passieren.

Die Fußball-Aktiven toppten schließlich mit ihrem Programmpunkt "Pflege oder wie?" das Programm. Theaterleiter Jan Majeric inszenierte einen militärischen Abendappell im Pflegeheim. Die Einfälle zur abendlichen Körperpflege der Heiminsassen verschlugen einem die Sprache.

Info Die Jahresfeier wird am Samstag, 18. Januar, wiederholt.

Ehrungen
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen