CDU: Ideen der Mitglieder gefragt

Mitglieder der CDU sollen sich verstärkt inhaltlich einbringen: Mehr als 100 Parteimitglieder aus dem Kreis wirken in sechs Arbeitskreisen mit.

|

Die Arbeitsgruppen sind jetzt gebildet worden. Der Kreisvorstand habe sich über das große Interesse sehr gefreut, sagt der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Helmut Rüeck. "Mehr als 100 Mitglieder haben sich für die Mitwirkung in den Arbeitskreisen angemeldet." Das sei ein Hinweis auf eine lebendige Partei. Das Spektrum der Denkzirkel decke das gesamte Betätigungsfeld der Partei ab, schreibt die CDU in einer Pressemitteilung. Die Mitglieder sollen Strategien in den Bereichen Wirtschaft/Ländlicher Raum, Umwelt/Energie sowie in der Landkreis-, Bildungs-, Gesellschafts- und Gesundheitspolitik entwickeln.

Für die Arbeitskreise gebe es keine Vorgaben. Die Mitglieder sollen sich frei mit der Ausrichtung der CDU im Landkreis und im Land befassen, so Rüeck. Erste Ideen sollen im Mai bei einer Klausur des Kreisvorstands vorgelegt und diskutiert werden. Daraus soll dann ein Programm für die nächsten Jahre entwickelt werden. Weitere Mitglieder können mitwirken, sagt Rüeck, Interessierte sollen sich bei der Kreisgeschäftsstelle melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen