Carsten Schnabel: Jubiläum bei Kärcher

|

Seit 25 Jahren arbeitet Carsten Schnabel bei der Firma Kärcher (Winnenden/Obersontheim). Schnabel begann im Februar 1990 beim Aufbau des Kleinteilelagers in Bühlertann. 1994 war er dort an der Einführung der Palettieranlage beteiligt und betreute den Ersatzteilversand in der Auslandsgruppe als Schichtführer. Schließlich wechselte Carsten Schnabel 1994 als Vorarbeiter in die Auslandsplanungsgruppe nach Winnenden. Drei Jahre später wechselte er als Teamleiter im Gerätelager nach Obersontheim und anschließend nach Bühlertann. Seit 2003 ist er als Teamleiter und Prozesskoordinator für die kaufmännische Abwicklung im Werk Obersontheim tätig, steuert die Kooperation mit Logistikdienstleistern und optimiert den Warenfluss.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen