Bundesverdienstkreuz für Christine Rupp

Bundespräsident Joachim Gauck hat Christine Rupp das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

|
Wird für ihre Verdienste um Land und Menschen geehrt: Radio-Ton-Chefin Christine Rupp.  Foto: 

Die Empfehlung, der Geschäftsführerin von Radio Ton das Verdienstkreuz zu geben, kam vom Altverleger des Hohenloher Tagblatts, Rolf Wankmüller. Adressat war Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Der hat dem Bundespräsidenten dann vorgeschlagen, Christine Rupp auszuzeichnen.

Rupp wohnt seit zwölf Jahren mit ihrem Mann Klaus-Dieter und den Töchtern Viktoria und Valerie in Rot am See. Die gebürtige Diepholzerin trat am 1. April 1990 als kaufmännische Leiterin in das Aufbauteam des Radiosenders Antenne Niedersachsen ein. Dort baute das Team den zweiten privaten Hörfunksender in Niedersachsen auf. Nach der Wiedervereinigung wechselte sie zu Radio Brocken in Halle/Saale und verantwortete als Prokuristin und stellvertretende Geschäftsführerin den Aufbau des privaten Hörfunksenders in der ehemaligen DDR.

"Frau Rupp leistete hier wichtige Arbeit im Aufbau demokratischer Strukturen in der Radiolandschaft in den neuen Bundesländern", so Ministerpräsident Kretschmann.

Mit 29 Jahren wurde Christine Rupp zur Geschäftsführerin bei Radio POS in Kiel berufen, wo sie die jüngste Geschäftsführerin und einzige Frau in dieser Position in Deutschland war. Seit dem 1. Juli 1996 ist sie Geschäftsführerin von Radio Ton in Heilbronn, dem mittlerweile größten Sender-Netzwerk in Baden-Württemberg. Neben weiterem Engagement in berufsständischen Organisationen auf Landes- und Bundesebene ist Christine Rupp seit 2013 auch Vizepräsidentin der IHK Heilbronn-Franken. Zudem initiierte sie viele soziale Projekte, sodass mehrere Hunderttausend Euro an soziale Einrichtungen gespendet werden konnten.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann würdigte die Leistung von Christine Rupp und drückte den Dank des Staates für ihr herausragendes Engagement für das Gemeinwesen aus, das durch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Bundespräsident Joachim Gauck die öffentliche Anerkennung gefunden habe. Info Christine Rupp ist schon jetzt Trägerin des "Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland". Der Übergabe-Termin steht noch nicht fest.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen