Bullinger führt FDP im neuen Kreistag an

Friedrich Bullinger löst Stephen Brauer als Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion ab. Ihm zur Seite stehen Florian Dollmann und Friedrich Lober.

|
Sitzt der liberalen Fraktion im Kreistag vor: Friedrich Bullinger (FDP) aus Rot am See.

Dr. Friedrich Bullinger ist von den FDP-Mitgliedern des neuen Kreistags zum Fraktionsvorsitzenden seiner Partei gewählt worden, heißt es in einer Pressemitteilung von Bullinger. Der Landtagsabgeordnete aus Rot am See löst damit Stephen Brauer ab, der im neuen Kreistag nicht mehr vertreten ist.

Bullingers Wahl zum Fraktionsvorsitzenden ging auf Vorschlag von Dr. Walter Döring aus. Sie fiel laut Pressemitteilung einstimmig. Ein ebenfalls einstimmiges Votum gab es für die beiden Stellvertreter Florian Dollmann und Friedrich Lober.

Die neue FDP-Kreistagsfraktion verfüge über langjährig erfahrene Kommunal- und Landespolitiker. Sie werde die Arbeit im neuen Kreistag kritisch, konstruktiv und anregend begleiten. Die Liberalen wollen besonders eine bürgernahe Verwaltungsbehörde im Auge haben sowie darauf achten, dass nicht durch unnötige Investitionen oder Baumaßnahmen der Haushalt zusätzlich belastet werde.

Die neue Zusammensetzung des Kreistages lasse erwarten, dass der Landrat für Vorhaben und Entscheidungen jeweils neue Mehrheiten im Kreistag suchen müsse, so die Mitteilung. Die Fraktion sei sich einig, dass der neue Kreistag deutlicher als Entscheidungsgremium in Erscheinung treten müsse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen