Bürgerabend und Viehmarkt

|

Der Bürgerabend der Gemeinde Wallhausen am Dienstag, 22. Januar, ab 18.30 Uhr in der Turn-und Festhalle Wallhausen bildet den Auftakt zum Hengstfelder Viehmarkt. Der Bund der Selbständigen und die Gemeinde haben ein buntes Programm zusammengestellt. Gastredner ist Guido Wolf (CDU), Präsident des Landtages von Baden-Württemberg. Für den musikalischen Part sorgen unter anderem die Jagdhornbläser Crailsheim und das Duo "IwwerZwerch".

Am eigentlichen Viehmarkt am Mittwoch, 23. Januar, ist schon frühmorgens Betrieb in und um die Turn- und Festhalle: Die Anmeldung für die Pferdeprämierung ist ab 7.30 Uhr möglich, die Prämierung beginnt um 9 Uhr. In der Halle treten nachmittags die Kinder der Julius-Wengert-Schule Wallhausen und des Kindergartens Hengstfeld auf. Draußen gibt es einen Mini-Autoscooter und es werden landwirtschaftliche Maschinen ausgestellt. Auch ein Rechenmacher und ein Stand mit selbstgemachten Holzartikeln sind vertreten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dauerbaustelle Kirche

Kirchen: Reformation ist immer. Deshalb sollen die Luther'schen These fortgeschrieben werden, und zwar an einem Bauzaun vor der Johanneskirche. weiter lesen