Buchspende an Bibliothek

Die Hauptfigur eines Romans ist die Ahnin der Mainhardterin Renate Fischer. Diese schenkte nun der Gemeindebibliothek

|

zwei Exemplare.

Im Herbst 2012 suchte die Mainhardterin Renate Fischer im Internet nach dem Geburtsort ihrer Großmutter Emilie Kübler, geborene Stiefel. Dabei stieß sie auf das Buch "Stiefels Stein". Der Autor, Gerd Stiefel, beschreibt darin das harte Leben seiner Urgroßmutter Karoline Stiefel in Hermannsdorf (bei Burladingen) auf der Schwäbischen Alb. Sie ist nach dem gewaltsamen Tod ihres Ehemanns im Jahr 1893 mit zwölf Kindern und einem hoch verschuldeten Hof ums Überleben kämpfte.

Fischer fand heraus, dass der Albverein in Hermannsdorf Gedenksteine für zwei ermordeten Bauern aufgestellt hatte - der eine war Fischer Urgroßvater der andere war dessen Großvater. Beim Lesen des Buchs von Gerd Stiefel stieß sie auf den Namen ihrer Urgroßmutter Karoline Stiefel. Das Buch bezieht sich mehrfach auf den Mainhardter Wald, weil drei Töchter Karoline Stiefels zumindest zeitweise in Mainhardt gelebt haben. Auch heute noch leben ihre Urenkel in Mainhardt, Hall, Obersontheim, Künzelsau und Niedernhall.

Im Oktober 2013 kam Autor Gerd Stiefel, der hauptberuflich Leitender Kriminaldirektor in Sigmaringen ist, zu einer Lesung nach Mainhardt. Zwei Exemplare des Kriminalromans übergab Renate Fischer nun an Bürgermeister Damian Komor für die Gemeindebibliothek Mainhardt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo