Brünststraße ist am Ende

|

Über den Zustand der Brünststraße in Sulzbach-Laufen ist Gemeinderat Willi Wild mehr als besorgt. Die tiefen Schlaglöcher und die Oberfläche seien fast nicht mehr tragbar. Bürgermeister Markus Bock kennt die Situation. Der Untergrund sei vollgesaugt mit Wasser: "Wenn wir jetzt noch einmal heftigen Frost bekommen, zerbröselt es uns die Straße vollends." Deshalb sei auch mit einer einfachen Oberflächenbehandlung nicht viel gewonnen, die Straße müsse grundlegend saniert werden, ähnlich wie die Kohlenstraße vor einigen Jahren. Er schlug deshalb vor, in diesem Jahr statt einem Wegebauprogramm mit vielen kleinen Flickstellen sich auf nur wenige große zu konzentrieren. Darüber sollen die Räte sich nun Gedanken machen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landrat: „Wir haben einiges vor der Brust“

Die Fraktionen wollen sparen, die Landkreisverwaltung muss sanieren und investieren. Im Kreistagsausschuss wird der Haushalt 2018 vorberaten. weiter lesen