Brücken: schöne Form, verbindende Funktion

"Bau Kunst Design - Brücken im Regierungsbezirk Stuttgart": So lautet der Titel der Ausstellung, die am Donnerstag, 8. August, ab 17 Uhr im Schwäbisch Haller Landratsamt eröffnet wird.

|
Das Wahrzeichen der A6 in Hohenlohe: die Kochertalbrücke. Archivfoto

Die Ausstellung will anhand zahlreicher Brückenbauwerke Einblicke in die Aufgaben der Ingenieure im Regierungspräsidium Stuttgart und des Tiefbauamts Stuttgart geben. Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag im Foyer des Landratsamtes Schwäbisch Hall ist auch die Öffentlichkeit eingeladen, teilt das Regierungspräsidium Stuttgart mit.

Die Ausstellung entstand 2012, zwei grundverschiedene Partner arbeiteten zusammen: Das Design Center Stuttgart als Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg für Design und kreative Dienstleistungen sowie das für die Planung, Ausführung und die Erhaltung von Straßenbauwerken zuständige Referat Ingenieurbau im Regierungspräsidium. Beide Bereiche verbinde der Sinn für funktionale Gestaltung, so die Behörde.

Zur Ausstellung schreibt das Regierungspräsidium: Ohne eine gebaute Umwelt ist unser Leben nicht denkbar. Wohnen, Bildung, Arbeiten, Mobilität, Information, Ver- und Entsorgung und vieles mehr wären ohne Straßen, Gebäude, Fabriken, Verkehrswege oder Sendemasten nicht denkbar. Bauingenieure haben daran großen Anteil. Gleichzeitig steht die Straßenbauverwaltung vor der Herausforderung, dass viele Brücken im Straßennetz bis an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit belastet sind und künftig ausgebaut werden müssen.

Im Referat Ingenieurbau beim Regierungspräsidium Stuttgart sind rund 20 Bauingenieure tätig. Sie sind für insgesamt 2708 Brücken zuständig, davon 731 Autobahnbrücken, 1006 Brücken an Bundesstraßen und 971 Landesstraßenbrücken. Hinzu kommen noch 35 Tunnel. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem der Entwurf von Bauwerken, die Prüfung der Statik, die Baufreigabe sowie die technische Begleitung der Bauausführung. Zudem werden von ihnen die Brücken überwacht, die Brückeninstandsetzungen koordiniert - so derzeit die der Kochertalbrücke an der A6.

Info Die Ausstellung wird am Donnerstag, 8. August, um 17 Uhr im Haller Landratsamt eröffnet. In die Ausstellung führen Regierungsvizepräsident Dr. Christian Schneider und Reinhold Frenzl, Leiter des Referats Ingenieurbau im Regierungspräsidium Stuttgart, ein. Die Ausstellung ist bis zum 2. September werktags von 8 bis 18 Uhr zu sehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen