Bonde kommt mit der Murrbahn in den Kreis Hall

Landwirtschaftsminister Alexander Bonde will den Landkreis Schwäbisch Hall bereisen - und zwar mit dem Zug. Am Donnerstag, 13. Juni, will er Station machen in Gaildorf, Hall und Crailsheim.

|
Vorherige Inhalte
  • 1/2
  • Will "den ländlichen Raum erfahren": Landwirtschaftsminister Alexander Bonde (Grüne). 2/2
    Will "den ländlichen Raum erfahren": Landwirtschaftsminister Alexander Bonde (Grüne).
Nächste Inhalte

"Die Vielfalt des Ländlichen Raums erleben" - unter diesem Motto reist Landwirtschaftsminister Alexander Bonde mit der Murrbahn von Backnang nach Crailsheim. Es geht um die Themen Strukturentwicklung im Ländlichen Raum, Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, Tourismus, Landwirtschaft sowie Naturschutz und Landschaftspflege. Die Fahrt beginnt in Backnang. Gegen 9 Uhr will sich Bonde am Waldsee über das Leader-Projekt "Barrierefreier Waldsee" informieren. Um 10.39 Uhr soll er am Gaildorfer Bahnhof ankommen. Dort will er die Oberndörfer GmbH besichtigen, ein Betrieb, der Präzisionsteile herstellt. Dort geht es um die Themen Wirtschaftsförderung und Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum. Um 14.09 kommt die Delegation mit dem Zug in Ilshofen-Eckartshausen an. Mit dem Bus geht es durch die Gewerbegebiete Eckartshausen und Kirchberg/Ilshofen. Auf dem Bauernhof Blumenstock in Kleinallmerspann sollen sich die Themen um die Landwirtschaft drehen. Nach der Ankunft im Crailsheimer Bahnhof (16.17 Uhr) geht es nach Westgartshausen. Mit dem Landschaftserhaltungsverband ist ein Spaziergang durch das dortige Naturschutzgebiet Wacholderberg geplant.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Aufnahmestopp“ als Warnsignal

Fachkräftemangel und fehlende Auszubildende im Crailsheimer Raum kommen in den Betrieben an. Das spürt auch die auf Dienstleistungen angewiesenen Bevölkerung. weiter lesen