BFS und MAN Rental ergänzen sich

Die Marke BFS und ihre Entwicklung standen im Mittelpunkt des zweitägigen Treffens der Partnerwerkstätten des Truckvermieters BFS Business Fleet Services GmbH. Tagungsort war das sächsische Grimma.

|
Mit rund 60 Partnern arbeitet der Kirchberger Truckvermieter BFS zusammen. Man baut auf MAN. Privatfoto

"Die Marke BFS steht für das Versprechen an unsere Kunden, ihre Mobilität zu sichern", betonte BFS-Geschäftsführer Hermann Stegmaier. Jede Leistung, die die BFS-Partner anbieten, wirke sich auf das Gesamtbild der Marke aus, führte er weiter aus.

Stegmaier erinnerte an die Entwicklung von BFS. Die Nutzfahrzeug-Vermietung, die Mitte der 90er Jahre zunächst als Geschäftsbereich der Stegmaier Nutzfahrzeuge GmbH begonnen hatte, sei heute zu einer eigenständigen und starken Marke geworden. "Wir haben im Laufe der Zeit erheblich in den Aufbau der Marke investiert", erklärte Stegmaier den 70 Teilnehmern. BFS-Prokurist Frank Neumann und Projektmanager Jan Plieninger stellten die Anlässe vor, bei denen BFS im vergangenen Jahr in der Öffentlichkeit präsent war. Höhepunkt war zweifellos der Umzug von Crailsheim ins Nutzfahrzeug-Center Kirchberg direkt an der A6.

Die Situation der Marke in der Schweiz beleuchtete Beppi Dillier, Geschäftsführer der BFS Swiss AG. BFS sei dort der größte Vermieter und werde in der Öffentlichkeit als professionell und kompetent wahrgenommen. Eines der Hauptfelder in der Vermietung sei das Baugewerbe. Wichtiger Baustein der öffentlichen Wahrnehmung sei ein einheitlicher Markenauftritt. Dillier stellte das Corporate Design vor.

"Marken müssen immer wieder ins Bewusstsein gebracht werden", betonte Referent und Markenspezialist Paul Göttl, Mitglied der Geschäftsleitung beim ETM-Verlag. Emotionen, die mit ihnen in Verbindung gebracht werden, spielten bei Marken eine große Rolle. Dass die Marke BFS im Laufe der Jahre kontinuierlich stärker geworden sei, zeigten die Ergebnisse der jährlichen Umfrage unter Lesern verschiedener Fachzeitschriften.

Auf das Zusammenspiel der Marken MAN und BFS in der Vermietung ging Referent Thomas Conseil ein. Conseil verantwortet die Marke MAN Rental, die Truckvermietung von MAN. MAN Rental vermietet Standardfahrzeuge, BFS vor allem Spezial- und Kommunalfahrzeuge. Beide Marken, so Conseil, ergänzten sich, was in der Kooperation von MAN Rental und BFS zum Ausdruck komme. Während des Meetings nahm BFS von MAN das 2222. Neufahrzeug in Empfang.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vermutlich der schönste Grund, eine Hochzeit zu verschieben

15 Paare und die Bajazzos tanzten in Onolzheim um den Hammel und wünschten sich so sehr, der Wecker möge im richtigen Moment klingeln. weiter lesen