Besinnlicher und humorvoller Nachmittag für Alt und Jung

|

Zu einem gemütlichen und lustigen Adventsnachmittag waren kürzlich alle Patienten, Kunden und Angehörige von "DS - Der Seniorendienst" eingeladen. Peter Dietz und Helmtraut Schönwitz konnten sich nicht nur über viele Besucher freuen, sondern auch darüber, dass neben Omas und Opas auch Kinder und Enkel mit dabei waren. Die Tagesstättengäste hatten schon ein paar Tage vorher einen sehr schönen Christbaum aufgestellt. Im festlich geschmückten Saal der Tagesstätte kredenzte das DS-Team unter Leitung von Anita Mayer den Gästen selbst gebackenen Kuchen, Stollen und "Breedlich". Auch der Nikolaus und das Christkind warteten mit ihrem Besuch auf.

Besonders berührt waren die Gäste, als das Christkindle (Alina Häußlein) mit seiner Geige ein paar Weihnachtslieder vortrug. Ute Dietz erzählte von Weihnachten, wie es früher einmal war, und auch einige Seniorinnen bereicherten den Nachmittag mit winterlichen Vorträgen. Neben Besinnlichkeit kam aber auch der Humor nicht zu kurz. Hierfür sorgte Gregor Mütsch aus Bühlertann mit seinem Akkordeon und einer Zaubershow, die so manchen Teilnehmer verblüfft staunen ließ.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dauerbaustelle Kirche

Kirchen: Reformation ist immer. Deshalb sollen die Luther'schen These fortgeschrieben werden, und zwar an einem Bauzaun vor der Johanneskirche. weiter lesen