Berater der EU-Kommission in Hall

Die CDU Braunsbach-Untermünkheim hat für Donnerstag einen juristischen Berater der EU-Kommission eingeladen. Thema: Wasserversorgung.

|

Der Vorstand der CDU Braunsbach-Untermünkheim möchte sich in Sachen Wasserversorgung "aus erster Hand" informieren und hat bei der EU-Kommission nachgefragt: Was ist dran an den Wasser-Privatisierungsplänen? "Die Unsicherheit rund um das Thema Wasserversorgung ist groß", heißt es in einer Pressemitteilung. Zuletzt habe der Vorschlag der EU-Kommission zur Konzessionsrichtlinie hohe Wellen geschlagen. Der Vorstand der CDU Braunsbach-Untermünkheim, Johannes Bleher, Martin Barthau und Tim Breitkreuz, lädt das Referat der Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen der Europäischen Kommission zu einer Diskussions- und Informationsveranstaltung im Kochertal ein.

Die EU-Kommission sagte sofort zu, heißt es in der Pressemitteilung. Der juristische Berater Lukasz Rozanski will in Untermünkheim über den aktuellen Stand in den Verhandlungen um die Konzessionsrichtlinie berichten. Um die verschiedenen Standpunkte auszuloten, werden auch der Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch Hall, Gebhard Gentner, und Volker Engelhardt vom Wasserzweckverband Nordostwürttemberg (NOW) Stellung nehmen.

Die Veranstaltung ist am Donnerstag, 14. März, um 20 Uhr im Rössler-Saal der Gemeinde Untermünkheim. Weitere Informationen gibt es auf der öffentlichen Facebook-Seite der CDU Braunsbach-Untermünkheim:

www.facebook.com/KochertalCDU

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wind löst Sonne ab

Die Haller Aktiengesellschaft für regenerative Energiegewinnung fährt 2016 einen Gewinn in Höhe von 1,4 Millionen Euro ein. Die Dividende wird von 10 auf 10,25 Euro erhöht. weiter lesen