Bei der Pferdeprämierung werden 138 Tiere bewertet

|

Jungviehprämierung 26 Tiere aus acht Betrieben wurden aufgetrieben. Es gab nur erste Preise. Die Beschicker der Jungviehprämierung waren Familie Gross aus Blaufelden-Heufelwinden; Familie Heilmann aus Schrozberg; Familie Klenk aus Kirchberg-Dörrmenz; Familie Layher aus Kirchberg-Eichenau; Familie Lober, Schrozberg-Sigisweiler; Familie Pflanz aus Vellberg-Großaltdorf; Familie Sperr, Satteldorf-Bölgental und Familie Stier, Untermünkheim-Schönenberg.

Kälbervorführwettbewerb Am Wettbewerb haben 13 Kinder teilgenommen. Sie wurden in vier Altersklassen eingeteilt. Sieger waren: Robin Neber aus Wolpertshausen-Hörlebach; Anja Lober aus Schrozberg-Sigisweiler; Paul Sperr aus Satteldorf-Bölgental.

Weiter nahmen teil: Greta Sperr; Julia Heilmann; Jakob Limbach; Dominik Neubauer; Walter Lober; Linda Hanselmann; Leonie Neber; Angelina Salzer; Julian Schmidt und Markus Heilmann.

Pferdeprämierung Es wurden 138 Pferde aufgetrieben, davon 72 Zuchtpferde und 66 Gebrauchspferde. Das züchterische Niveau war sehr hoch, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Gesamtsiegerstute bei der Prämierung in Ilshofen ist Aventhurar von Christoph Kühnle, Ilshofen; Reservesiegerstute ist Leica von Stefan Haas, Ilshofen-Großallmerspann. Ehrenpreise gingen an folgende Besitzer: Rebecca (Warmblut) von Ute Hofmann-Krausse, Schrozberg; Vee (Kaltblut) von Klaus Ebert, Abtsgmünd; Jilara (Irish Cob) von Carolin Kipphan, Blaufelden; Trinity of Magic (Friese) von Matthias Holl, Obersontheim; Strawberry (Halflinger) von Gerhard Seeling, Schrozberg; Gisa (Classic Pony) von Familie Kellermann, Rot am See; Gaby (Welsh B) von Corinna Janßen, Untermünkheim; Bianca v. d. Hoeve (Shetland Pony) von Ulrike Ballreich, Crailsheim; Hrafntinna v. Simmeshof (Islandpferd) von Mathias Messerschmidt, Vellberg;

Siegerfamilie ist Lavinia-Ronja mit Luna, Lissy und Lucia, (Besitzer: Gertrud Bäurle, Essingen); Sieger bei den Gebrauchspferden: Jackpot (Welsh B) von Yvonne Ammon, Michelbach/Bilz; Nino (Haflinger) von Leonie Horlacher, Braunsbach; Dailario (Reitpony) von Mailin Schumm, Ilshofen-Ruppertshofen und F.r.e.e. Naphtalin (Reitpony) von Alicia Bauer, Schrozberg.

Vorführwettbewerb der Jungzüchter Kategorie I (bis 13 Jahre): Luisa Dietrich, Langenbrettach; Alica Bauer, Schrozberg; Laura Alemanno, Langenbrettach und Emily Leidig, Waldenburg; Kategorie II (14 - 20 Jahre) Mailin Schumm, Ilshofen-Ruppertshofen; Leonie Horlacher, Braunsbach; Jasmin Schäfer, Langenbrettach und Katja Langer, Niederstetten.

Schöne Rinder, bockige Moggele
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Keiner soll zurückbleiben

Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Landratsamt im Kreis Ansbach bilden eine Jugendberufsagentur – zur besseren Förderung benachteiligter Jugendlicher. weiter lesen