Begeistert von Französisch

Schülerinnen und Schüler der sechsten und zehnten Klassen bekommen am Gymnasium Gerabronn Einblicke in die französische Kultur.

|

FranceMobil - ein kleines französisches Kulturinstitut - ist zu Gast am Gymnasium Gerabronn, das auch Schüler der Ilshofener Ebene und der Kochertalgemeinden Braunsbach und Untermünkheim besuchen. Vergangenen Dienstag konnten sie direkt mit einer Französin kommunizieren. Die junge Lektorin Apolline Martin vermittelte ihnen spielerisch und anschaulich einen Vormittag lang die französische Sprache und weitere Kenntnisse über das westliche Nachbarland. Neben Apolline Martin fahren noch elf weitere französische Lektoren mit ihren "France Mobiles" ein Jahr lang durch Deutschland , um die Schüler für Französisch zu begeistern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klares Votum gegen Pferdestall im Ort

Geheime Abstimmung des Langenburger Gremiums sorgt für klare Verhältnisse in Atzenrod. Es bleibt die grundsätzliche Frage: Wann ist ein Dorf ein Dorf? weiter lesen